Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Bildungswerks Werkstatt für Bildung und Kultur

Grundlagen

Die Satzung der Werkstatt für Bildung und Kultur e.V und das Weiterbildungsgesetz (WbG) des Landes NRW bilden die Grundlagen für die Arbeit der Werkstatt für Bildung und Kultur. Diese können in der Geschäftsstelle der Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. eingesehen werden.

§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmenden an Kursen und der Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. Zusätzlich sind für die, im Auftrag des BAMF durchgeführten, Integrationskurse die Richtlinien und Verordnungen des BAMF maßgeblich. Abweichende Allgemeine Geschäfts- oder Teilnahmebedingungen haben dann keine Gültigkeit.

§ 2 Teilnahme

Die Teilnahme an Veranstaltungen der Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. steht allen Interessierten ab 16 Jahren offen. Teilnahmebescheinigungen werden mit einer Bearbeitungszeit von max. 2 Werktagen ausgestellt. Sie werden nur mit der kompletten Unterrichtsanzahl ausgestellt, wenn der Teilnehmer regelmäßig teilgenommen hat. Wenn der Teilnehmer mehr als 20 Unterrichtsstunden gefehlt hat, wird nur die tatsächliche Unterrichtsstundenzahl der Teilnahme bescheinigt.

§ 3 Anmeldung

Für die Kurse ist eine Anmeldung nötig. Das Anmeldeverfahren ist festgelegt und ist in der Programmübersicht veröffentlicht. Eine Anmeldung geschieht durch Abschluss einer Anmeldevereinbarung in Schriftform. Eine schriftliche Anmeldebestätigung erfolgt nur auf Anfrage. Sie wird unentgeltlich und mit einer Bearbeitungszeit von max. 2 Werktagen ausgestellt. Der Teilnehmer hat vorher den Nachweis des Zahlungseinganges der Kursgebühren zu erbringen. Die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. wird Teilnehmende benachrichtigen, falls der Kurs verschoben oder ausfallen wird. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmende mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Kurs- und Prüfungsabwicklung. Der Einstufungstest, der der Anmeldung vorgeschaltet ist, ist kostenlos. Es besteht von Seiten der Teilnehmenden kein Anspruch auf einen bestimmten Dozenten.

§ 4 Beginn und Dauer

Beginn und Dauer der Kurse werden auf der Homepage und auf der Programmübersicht veröffentlicht.

§ 5 Teilnahmekosten

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmende zur Zahlung der Kursgebühren. Die Teilnahmekosten sind vor Veranstaltungsbeginn fällig. Die Verpflichtung zur Zahlung der vollen Teilnahmekosten besteht auch dann, wenn der Teilnehmer am ersten Kurstag nicht erscheint oder den Kurs nur zeitweise besucht.

§ 6 Nichtdurchführung, Rücktritt, Kündigung, Abbruch und Ausschluss aus der Veranstaltung

Liegen für einen Kurs nicht genügend Anmeldungen vor oder ist es nicht möglich einen Kurs programmgemäß durchzuführen, aus Gründen, die nicht von der Werkstatt für Bildung und Kultur zu vertreten sind, so kann ein Kurs abgesagt werden. Bei einer Absage von Kursen unsererseits werden an die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. bereits geleistete Zahlungen voll erstattet. Jegliche, darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, des Teilnehmers sind ausgeschlossen. Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn wird eine Stornierungsgebühr von 50 Euro fällig. Bei späteren Rücktritten berechnen wir die Ausfallgebühr in Höhe der gesamten Kursgebühr. Stornierungen bedürfen der Schriftform und sind unter Einhaltung der Fristen an die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. zu richten. Die Berechnung einer Ausfallgebühr kann entfallen, wenn eine Ersatzperson den Platz einnehmen kann. Teilnehmer, die trotz erfolgter Abmahnung nur unregelmäßig am Kurs teilnehmen sowie Teilnehmer, die wiederholt und in massiver Form das Kursgeschehen oder die Beratungstätigkeit stören können von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung der Kursgebühren erfolgt in diesen Fällen nicht.

§ 7 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden über EDV unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz gespeichert. Genaue Angaben zu Anrede, Name, Adresse und Geburtsdatum sind zur Bearbeitung der Anmeldung und für Prüfungszwecke erforderlich. Die Telefonnummer und Emailadresse ist für organisatorische Zwecke hilfreich. Eine Weitergabe an Dritte ist nur zur Durchführung des Kurses zulässig.

§ 8 Haftung

Eine Haftung für Unfälle, Sach- und Personenschäden, Verlust von Gegenständen bei der An- und Abreise sowie während der Veranstaltung wird von der Werkstatt für Bildung und Kultur nicht übernommen, es sei denn dass der Schaden von uns grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen in der Veranstaltung. Außergewöhnliche Ereignisse wie Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Krankheit des Dozenten sowie sonstige Fälle von höherer Gewalt, die die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. nicht zu vertreten hat, befreien die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Vertragserfüllung. In diesen Fällen ist die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. nicht zum Schadenersatz, insbesondere nicht zum Ersatz von Anreisekosten verpflichtet.

§ 9 Sonstiges

Nebenabreden bedürfen der Schriftform Die Veranstaltungen der Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. finden in unterschiedlichen Veranstaltungsstätten statt. Die Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsstätte ist zu beachten.

§10 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Klauseln unberührt. Die ganz oder teilweise ungültige Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Münster
Werkstatt für Bildung und Kultur, Münster, den 15.12.2009

Werkstatt für Bildung und Kultur e.V.
Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Servatiiplatz 9 (3. Etage)
48143 Münster

Telefon 0251-981197-20
Telefax 0251-981197-10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Freitag
8:30 – 13:00 Uhr

Montag, Mittwoch und Donnerstag
14:00 – 17:00 Uhr

Dienstag und Freitag nachmittags geschlossen

 


Unsere Kooperationspartner

Bamf Logo
Bennohaus Bildungsstaette Logo
Sobi Logo
Kooperationspartner Kreativhaus
© Copyright 2017 Werkstatt für Bildung und Kultur e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen